Heilsames Singen - was ist das?

Jedes Singen ist gesundheitsfördernd, weil es Atmung und den gesamten Stoffwechsel im Körper aktiviert.

Heilsames Singen ist Singen ohne Noten, mit einfachen Texten, die Herz und Seele berühren. Das Repertoire reicht von traditionellen Mantras aus verschiedenen Kulturen bis zu neu entstandenen deutschen Liedern zu allen Lebensthemen.

Es gibt keinen Leistungsdruck, jede/r ist mit seiner/ihrer Stimme willkommen, so wie sie gerade ist. Deshalb ist das Heilsame Singen auch gerade geeignet für Menschen, die meinen, sie könnten nicht singen.

Das Motto ist: es gibt keine falschen Töne, nur Variationen.

Singen ist ein Geschenk für sich selbst und für andere. Wir begegnen uns beim Singen, kombinieren das Singen mit Bewegung, manchmal wird daraus ein kleiner Tanz.

Ich habe 2013 eine Jahresgruppe zur Weiterbildung bei Wolfgang und Katharina Bossinger besucht, die mich sehr bereichert hat, bin seither Singleiterin der Akademie für Singen und Gesundheit. Wer mehr dazu wissen möchte, kann sich hier informieren .

http://www.healingsongs.de/

 

Alle Angebote zum Heilsamen Singen finden im Rahmen des Naturheilvereins Bad Nauheim-Bad Vilbel e.V. statt, mehr Infos zum Verein gibt es hier:.

 

http://www.nhv-wetterau.de/

 

Gott achtet mich, wenn ich arbeite,
aber er liebt mich, wenn ich singe."
Tagore

 

Und das sagten Teilnehmerinnen nach dem ersten 6-Wochen-Kurs:

 

Wir konnten einfach sein und jeder konnte "seinen" Ton beisteuern. Aus Freude am Singen mit Gleichgesinnten - ohne Leistungsdruck, ohne Korrektur.

(Hildegard S.)

  

"Heilsames Singen" ist für mich vergleichbar wie Medizin und ich habe es als eine tiefe, sehr liebevolle, respektvolle und energiereiche Verbundenheit mit Anfangs mir fremden Menschen in der Gemeinschaft erleben dürfen.

(Ursula W-M)